Culinoma

Jetzt "One-stop"-Shopping mit allen drei Töchtern

Mit einem einzigartigen Geschäftsmodell rückt Culinoma jetzt auf den Markt: Auf 4.300 qm bündelt das Joint-venture von Nobia und De Mandemakers Groep erstmals alle drei deutschen Töchter - Marquardt, Vesta und Plana - unter einem Dach. Eröffnung ist bereits am kommenden Montag im Ikea Homepark in Köln.

Für die Culinoma-Manager Fokke Broekhuis und Lars-Inge Larsson ergänzen sich die drei Fachmärkte zu einem sinnvollen Ganzen durch die unterschiedliche Zielgruppenansprache: Während Marquardt als Direktvermarkter für Küchen mit Granitausstattung auftritt, spricht Vesta erlebnisorientierte Kunden an und Plana schwerpunktmäßig anspruchsvolle, wertorientierte Käufer mit hoher Serviceerwartung.

So werde im "KüchenCenter Köln" One-Stop-Shopping mit drei verschiedenen Konzepten geboten, die verschiedene Stile und Budgets gerecht werden. Dabei baut Culinoma ebenso auf die Sogwirkung von Ikea und die Konzentration des Einzelhandelsangebots zum Thema Wohnen und Einrichten im Einkaufspark mit guten Parkmöglichkeiten sowie die hervorragende Erreichbarkeit über die Autobahn.

Diese Seite teilen