Geräte von Sub-Zero und Wolf kommen künftig in zehn Tagen zu europäischen Kunden.

Sub-Zero/Wolf

Jetzt mit Zentrallager in Europa

Lange Lieferzeiten von Geräten der amerikanischen Schwestermarken Sub-Zero und Wolf sollen künftig passee sein. Denn bislang kam jede Bestellung direkt aus den USA. Künftig wird ein neues Warenlager im englischen Derbyshire die Zeit für Auslieferungen innerhalb Europas auf zehn Tage verkürzen, so lautet das Versprechen. "Sub-Zero/Wolf glaubt fest an den europäischen Markt und hat entsprechend gehandelt", betont Jan Oetjen, der die Marken hierzulande als Generalimporteur CoolGiants vertritt. Die ersten 2.000 Kühlschränke sind bereits aus den USA im Lager eingetroffen. Bis Anfang 2015 soll der Bestand aufgefüllt sein und fortan je nach Abverkauf nachgeordert werden.

Diese Seite teilen