#Betterstartnow - imm cologne 2021

Jan Becker: „Die imm cologne ist ein wichtiger und nicht wegzudenkender Bestandteil unserer Einkaufsstrategie“

Die Herbstmessen laufen noch, da blickt die Branche schon gebannt nach Köln, zum traditionell wichtigsten Branchenevent des Jahres. Natürlich wird sich in Pandemie-Zeiten die imm cologne anders aufstellen müssen als bisher, aber die Koelnmesse hält an ihren Plänen fest, wie Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement, in der vergangenen Woche in Ostwestfalen an vielen Stellen bekräftigte. „Wir bei der Koelnmesse glauben fest daran, dass mit unserem Hygiene- und Sicherheitskonzept #B-SAFE4business und mit einer positiven Einstellung alles möglich ist. Diese progressive Einstellung teilen viele nationale und internationale Aussteller und Besucher mit uns. Sie freuen sich auf den emotionalen Höhepunkt der Branche zum Networken – auch wenn allen klar ist, dass im nächsten Jahr vieles anders sein wird.“

In den kommenden Tagen fragen wir prominente Branchenteilnehmer, was die imm cologne für sie bedeutet und wie sie sich das Event in Corona-Zeiten vorstellen. Die Artikel-Serie zeigt vor allem eins: Die imm cologne ist bunt, vielschichtig und eine nicht wegzudenkende Business-Plattform, wie Jan Becker, Geschäftsführer von Becker Interior im Kurz-Interview erklärt.

möbel kultur: Herr Becker, was bedeutet die imm cologne für Sie persönlich?

Jan Becker: Die imm cologne ist für mich als Kölner natürlich erstmal ein Heimspiel, aber viel wichtiger ist, dass die imm cologne eine sehr vielschichtige Messe ist, bei der wir deutlich mehr Bandbreite geboten bekommen, als z.B. auf der Mailänder Möbelmesse. Sie ist für uns neben drei weiteren Messen in Europa ein wichtiger und nicht wegzudenkender Bestandteil unserer Einkaufsstrategie. Gerade abseits der normalen Pfade haben wir als Trüffelschwein den ein oder anderen Newcomer oder Exoten entdeckt, der als fehlendes Puzzlestück unsere Konzepte noch spannender gestaltet hat

möbel kultur: Welche Bedeutung hat die imm cologne für Ihr Business?

Jan Becker: Die imm cologne bietet uns einerseits die Möglichkeit auf komprimierter Fläche viele neue Trends zu entdecken, andererseits ist der persönliche Austausch mit den Inhabern und den Designern für uns essentiell, denn dort bekommen wir den Input, damit wir die Produkte verbal besser bei unseren Kunden emotionalisieren können.

möbel kultur: Wie wird eine imm cologne 2021 Ihrer Meinung nach aussehen?

Jan Becker: Wir sind im regen Austausch mit den Verantwortlichen der imm cologne und das geplante Hygiene- und Sicherheitskonzept hat uns überzeugt. Ich denke auch, dass die imm cologne einen Impuls setzen muss, dass das Leben trotz Covid-19 weitergeht, wenn auch verändert. Somit freue ich mich auf hoffentlich viel Aufbruchstimmung, Mut und kreative Ideen.

Die imm cologne findet vom 18. bis 24. Januar 2021 statt.

Über Becker Interior:

Becker interior gestaltet seit über 118 Jahren hochwertige Einrichtungskonzepte. Mit Standorten in Köln, Ibiza und New York verstehen wir auch unsere internationalen Kunden und können lokales Kolorit deutlich effektiver und emotionaler einsetzen. Becker interior wurde 2020 bereits mit drei Awards ausgezeichnet („Deutschlands textiler Einrichter des Jahres“, „MSF Award“ für den schönsten Showroom und den internationalen Award „Luxury Interior Designer of the year“

Diese Seite teilen