Erfolg mit der Einrichtung von Micro-Wohnungen: Müller-Small-Living-Geschäftsführer Jochen Müller.

Müller Small Living

Investitionen in Nachhaltigkeit

Müller Small Living fertigt zeitlos moderne Möbel mit hoher Funktionalität, die auch in kleinen Wohnungen viel Raum zum Leben schaffen. Zuletzt hat das Unternehmen aus dem friesischen Bockhorn sein Wohnheimkonzept „Corner“ vorgestellt, das bereits bei mehreren größeren Projekten erfolgreich zum Einsatz gekommen ist. Dazu gehören u. a.  ein Schülerwohnheim in Hamburg, ein Musikinternat in Dresden, ein Boardinghouse in Oldenburg sowie verschiedene Werkswohnungen in München. „Und das soll erst der Anfang sein“, so Geschäftsführer Jochen Müller. „Denn aktuell planen wir mehrere weitere größere Projekte mit dem Konzept.“

Aufgrund der steigenden Nachfrage hat Müller jetzt beschlossen, noch stärker auf Nachhaltigkeit zu setzen und insgesamt 600.000 Euro in die Modernisierung der eigenen Fertigungswerkstatt zu investieren: „Mit dem Geld wollen wir unter anderem verschiedene Sanierungsmaßnahmen zur Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung umsetzen“, berichtet Jochen Müller. Parallel dazu soll bei der Fertigung der Produkte künftig ein neues 5-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum zum Einsatz kommen: „Im Zusammenspiel werden wir damit eine deutliche Erhöhung unserer Fertigungskapazitäten erreichen“, blickt Jochen Müller optimistisch nach vorn.

Diese Seite teilen