Jürgen Notheis, Geschäftsführer der Elzacher Matratzen GmbH, auf der Baustelle.

Elzacher Matratzen

Investiert in Anbau

"Qualität aus dem Schwarzwald" das ist das Motto der Elzacher Matratzen GmbH. Um weiter wachsen zu können, investiert das Unternehmen in einen 600 qm großen Anbau am Standort Elzach - dieser soll im Herbst eröffnet werden. Deshalb veranstaltet der Hersteller am 23. Oktober einen Tag der offenen Tür und bietet die Gelegenheit, die Produktionshallen zu besichtigen.

Bereits vor drei Jahren wurde ein erster Anbau mit 350 qm fällig. Der jetzige Neubau soll nun zusätzlichen Raum für Versand und Logistik bieten. Außerdem besteht die Möglichkeit einer Aufstockung um zusätzliche 400 qm. Die Elzacher Matratzenfabrik verfügt nach Fertigstellung über rund 2.000 qm Lager- plus rund 2.000 qm Produktionsfläche. Jährlich verlassen im Durchschnitt 14.000 Matratzen und 8.000 Lattenroste an über 700 Händler das Lager. Besonderen Wert legt der Hersteller auf die Qualität der Materialien, vor allem im Bio-Bereich: Matratzen aus Naturkautschuk, Kokos, Rosshaar oder anderen ökologisch-biologisch geprüften Naturmaterialien bilden inzwischen zwei Drittel der Produkte.

Diese Seite teilen