Philipp Blum und Heidrun Brinkmeyer freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Ballerina

Intensiviert Kooperation mit Blum

Die Hausmessen auf der Küchenmeile sind in vollem Gange. News gibt es bei Ballerina, denn ab dem 1. November wird die Unterflurführung durch die enge Zusammenarbeit mit Blum zum Standard. Das Herforder Unternehmen löst Grass bei Ballerina als Beschlägelieferant ab. Neu vorgestellt wird die zweite Ausführung von Blums "Legrabox" passend zum neuen Trendton "Art Pepper" (eine Grau-Nuance zusätzlich zu "Light Pepper"), der sich auch in Front- und Korpusvarianten wiederfindet. Farblich sind bei Ballerina also ab sofort alle Bestandteile aus einem Guss erhältlich, und das ohne Aufpreis. Die Zarge ist weiterhin auch in Edelstahl verfügbar.

Außerdem stellt Ballerina „Resopal Pro“ als preisgünstige Alternative für „Fenix“ vor und launcht einen Markenshop bzw. ein Mustercenter mit Präsentationen der USPs für Monobrand-Stores oder als Shop-in-Shop-Konzepte. Insgesamt haben sich 300 Händler zur Hausmesse angemeldet. Gäste aus dem Ausland fehlen im Vergleich zum Vorjahr, doch einige Holländer haben dennoch den Weg nach Rödinghausen gefunden.

Diese Seite teilen