BVDM

Intensive Stand-Gespräche

Auch in diesem Jahr steht der Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM) der Branchenöffentlichkeit auf der „imm cologne“/LivingKitchen vom 16. bis 22. Januar für persönliche Gespräche zur Verfügung. Interessierte Händler und Hersteller sind eingeladen, am Stand B 013 auf dem Messeboulevard über die Branche zu diskutieren. Für das leibliche Wohl sorgt das Casino der Fachschule des Möbelhandels. Die beiden Geschäftsführer des Verbandes, Thomas Grothkopp und André F. Kunz, stehen außerdem Rede und Antwort, wenn es um allgemeine Branchenthemen geht, aber auch rund um Fragen zu Branchenstatistiken und Rechtsthemen. Zur Sachverständigenausbildung wird vom 17. bis 19. Januar ein Vertreter des Sachverständigenrates vor Ort sein. Des Weiteren informieren Lehrer und Schüler der Möfa über Weiterbildungsangebote der Schule und der Führungsakademie für die Möbelwirtschaft.

Gesprächstermine können während der Messewoche unter 0174/4757691 oder im Vorfeld unter 0221/94083-50 vereinbart werden. Alle Besucher ohne Termin sind selbstverständlich auch jederzeit willkommen.

Diese Seite teilen