Die Installation "Shelter of Love" im Stilwerk. Foto: Stilwerk

Stilwerk

Inszeniert modernes Design-Krippenspiel

Zu einem modernen Design-Krippenspiel laden die Stilwerk-Dependancen in Berlin, Düsseldorf und Hamburg ein. Unter dem Titel „The Shelter of Love“ übersetzt die interaktive Rauminstallation die Weihnachtsgeschichte in die heutige Zeit und widmet sich dabei gesellschaftsrelevanten Themen. Das Konzept stammt aus der Feder des Berliner Studios Letter Are My Friends und wurde zusammen mit Studierenden der Köln International School of Design unter Leitung von Prof. Nina Juric und Gerd Mies entwickelt.

Die Kunstinstallation interpretiert die Krippe als Schutzraum der Liebe und übersetzt klassische Figuren der Weihnachtsgeschichte wie Jesus Christus, Maria und Josef, Engel und Stern, die Heiligen Drei Könige, Hirten und Herde sowie Esel und Ochse ins Hier und Jetzt. Die abgeleiteten Designs stellen dabei Fragen zu aktuell diskutierten, wichtigen Werten wie Heimat und Schutz, Solidarität und Grundrechten sowie Transparenz und Freiheit. „Wir werfen mit dieser einzigartigen Inszenierung einen anderen Blick auf das Traditionsfest Weihnachten. Ein Blick, der sich nicht mit der Oberfläche zufrieden gibt, sondern zu einem Diskurs über gegenwärtige Werte anregt und dem Designnachwuchs ein Forum bietet“, erklärt Stilwerk-Inhaber Alexander Garbe. „Mit Nina Juric und den engagierten Studierenden der renommierten Köln International School of Design konnte Stilwerk kreative und kooperative Partner gewinnen, die uns diesen Blick ermöglichen.“

Die Installationen können noch bis zum 30. Dezember in den Stilwerk-Foyers in Berlin, Düsseldorf und Hamburg erlebt werden.

Diese Seite teilen