Area30

Im Herbst wieder „live in Löhne“

Nachdem Corona 2020 dem physischen Messeerlebnis in der Area30 einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, setzt Trendfairs nun auf den kommenden Herbst und kündigt an: „Die kommende Veranstaltung vom 18. bis 23. September wird wieder ein echter Live-Event“ – in vertrauter Gemeinschaft und „angenehmer Wohlfühlatmosphäre“. Eine Aussteller haben bereits „grünes Licht“ für eine Beteiligung gegeben, darunter: Amica, Beckermann, Berbel, Bora, Dein Konfigurator, Elica, Falmec, Hansgrohe, der KüchenTreff, Lechner, Naber, Novy, Oranier, Quooker, Schock, SHD, Strasser, Systemceram, Villeroy & Boch, Wesco sowie einige Neuaussteller, über die noch nichts verraten wird. 

Neben der physischen Präsenz ist auch wieder der digitale Auftritt kuechenherbst.online, dann mit einer neuen Version, in Vorbereitung.

Frequenz rechnet sich Trendfairs-Geschäftsführer Michael Rambach nicht nur durch das Küchen-Cluster rund um Löhne aus, sondern auch durch das dynamische Konzept der  temporäre Halle. Denn so lässt sich das Verhältnis Besucherzahl zur Hallendimension leicht anpassen. Daneben wird auf die strikte Umsetzung wirksamer Hygienemaßnahmen geachtet, von kontaktlosem Eintritt dank moderner Scansysteme bis zu effektiven Lüftungssystemen.   

Diese Seite teilen