MHK

Im Herbst ohne Branchenabend

Dass zum Küchenherbst in OWL vieles anders sein wird, ist wohl jedem klar. Eine Ausnahme-Messe ist es diesmal auch deshalb, weil der traditionelle Branchenabend, den die MHK Group veranstaltet, diesmal ausfällt. Das MHK-Forum in Enger, sonst ein fester Anlaufpunkt für die Gesellschafter, bleibt im September komplett geschlossen. Vorstandschef Hans Strothoff fiel diese Entscheidung laut Pressinfo sehr schwer. Im O-Ton: „Wir stehen in diesem Jahr vor einer herausfordernden und nie dagewesenen Situation. Aufgrund der geltenden Corona bedingten Vorschriften und zahlreicher Absagen der Industrie haben auch wir uns jetzt gegen eine Teilnahme an der Küchenmesse entschieden. Wir hoffen, dass sich die Corona-Situation schon bald normalisiert und freuen uns auf 2021.“

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die MHK der Messe komplett fernbleibt. Vielmehr wird eine Verbandsdelegation auch diesmal die Hausmessen und Zentren besuchen. Erwartet werden allerdings klare Perspektiven hinsichtlich der Organisation für die Besucher und welche Hygienemaßnahmen umgesetzt werden, so Vorstandsmitglied Kirk Mangels.

Diese Seite teilen