Reposito-Studie

Ikea auch beim Service Spitze

Volle Punktzahl gibt es nur für einen Einzelhändler, wenn es um Zufriedenheit, Beratung und die Weiterempfehlung im Rahmen des Reposito-Rankings zur Kundenzufriedenheit geht: Ikea. Die kostenlose Service-App für alles rund um Einkauf & die Produkte in Haushalten befragte dazu mehr als 250.000 User. Die Schweden erhielten dabei in allen Bereichen Bestnoten. Positiv falle das funktionierende Konzept für die Kundenbindung auf: "Ikea ist Weltmeister in der Bindung des Kunden an das Unternehmen, das gesamte Konzept sorgt für viel Zufriedenheit. Die Family-Karte ist daher auch eine der wenigen Kundenkarten, die häufig genutzt wird", so Adrian Runte, Geschäftsführer von Reposito. Einige tausend Ikea-Kunden haben diese Kundenkarte bereits über die Reposito-App zudem digitalisiert.

Auf dem zweiten Platz des Rankings folgt ein weiteres Musterunternehmen: Apple, das mit einem erfolgreichen Store- und Online-Konzept die zufriedenen Kunden ebenfalls bindet. Lediglich in der Wertung für die Beratung fällt Apple geringfügig hinter Ikea zurück. Auf den hinteren Rängen liegen Media Markt und Saturn, geschlagen sogar von Discountern wie Aldi.

Im Rahmen der Studie, die laufend fortgesetzt wird, haben die bisherigen Nutzer der Reposito-App die Quellen aller Käufe mit Sternen bewerten können. Mit fünf Sternen - die beispielsweise Ikea in jeder Disziplin erhalten hat - wird die Bestnote vergeben. Interessantes Detail: Auch Online-Händler wurden bewertet, mit einem sehr guten Ergebnis kann hier Amazon punkten. Auch dieser Händler ist bereits mit Reposito nutzbar, um jederzeit alle Einkäufe und damit die Kassenbelege griffbereit zu haben, kann auf Knopfdruck der gesamte Bestand an Amazon-Einkäufen in die kostenfreie App geladen werden.

Reposito (www.reposito.com) ist eine kostenlose Smartphone-App, mit der bereits über 250.000 Konsumenten ihre Kassenzettel einfach digital sammeln und verwalten. Für Händler wird so der Kassenbon zu einem wertvollen Marketinginstrument, zudem finden auch Kundenkarten mit Reposito den digitalen Weg auf ein Smartphone. Mit einem QR-Code, der an der Kasse generiert wird, können Händler die App direkt integrieren. Alle Kassenzetteldaten werden automatisch nach Scan des QR-Codes durch den Kunden auf das Smartphone geladen ? mit Bild des Produkts und Logo des Händlers. Über mobiles Couponing können Händler so ihren Kunden einen Gutschein per Smartphone senden, wenn der Kunde im oder vor dem Geschäft steht: Innovative Kundenbindung im stationären Handel ist das Ziel. Neben Unternehmen wie der Lufthansa ist Reposito eines der ersten Unternehmen, die bereits Apple Passbook integriert haben und so den Smartphone-Nutzern digitale Coupons zur Verfügung stellen können.

Diese Seite teilen