Beratung, Inspiration und Austausch stehen auf der Domizil im Vordergrund. Foto: Martin Ziemer Messe Husum

Domizil

Husumer Einrichtungsmesse geht im Herbst an den Start

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Herbst geht die Domizil in Husum auch in diesem Jahr wieder an den Start. Die Einrichtungsmesse für den Tourismusbereich findet vom 23. bis zum 25. Oktober wieder in Husum statt.

"Der gesamte Markt steht nach dem Lockdown vor erheblichen Herausforderungen", sagt Husums Messechef Klaus Liermann, "doch für den Tourismus in Norddeutschland sehe ich gerade jetzt enorm viel Potenzial." Es sei davon auszugehen, dass deutlich mehr Deutsche ihren Urlaub aufgrund der Corona-Pandemie im eigenen Land verbringen werden. Deshalb geht es auf der Domizil auch darum, den Fokus auf Qualität zu richten, sich als Anbieter von Ferienunterkünften im Wettbewerb zu behaupten und den Tourismus im Norden zu stärken.

Zum Ausstellerfeld gehören Möbelhändler, Hersteller, Ausstatter, Dienstleister, Berater sowie Anbieter von Onlinetools und Services. Fest zugesagt haben u.a. bereits Cramer Möbel + Design, Dormiente, Schwedenbett und Novasol. Verschiedene Kooperationen mit regionalen und überregionalen Partnern, darunter der Deutsche Tourismusverband DTV und FeWo-direkt, sowie ein erweitertes Kongress- und Vortragsprogramm decken die verschiedenen Belange der Zielgruppe ab.

Ein pandemiebedingtes Hygiene- und Sicherheitskonzept wird derzeit erarbeitet. Weitere Informationen gibt es unter www.domizil-husum.de.

Diese Seite teilen