Ottos "Home Affaire"-Konzept wird zehn Jahre alt.

Otto

"Home Affaire" feiert zehnten Geburtstag

Wohnwelten statt schnöde Sortimentsgruppen - damit überraschte Otto vor zehn Jahren seine Kunden. Mit einer Jubiläumsausgabe zum zehnten Geburtstag des "Home Affaire"-Konzepts will der Hamburger Multichannel-Konzern mit seinen Kunden feiern. Auf zehn Sonderseiten präsentiert der druckfrische Frühjahr-/Sommer-Katalog 2011 daher jede Menge Geburtstagsangebote. Das Leitthema des Katalogs ist bereits seit der letzten Herbst-/Wintersaison der Landhaus-Stil.

Auch im Online-Bereich auf www.otto.de hat sich das "Home Affaire"-Sortiment dank kontinuierlicher Investitionen in den E-Commerce gut positioniert, denn über 50 Prozent aller "Home Affaire"-Kunden bestellen mittlerweile online.

Seit Mitte 2010 kann der Katalog außerdem auf dem iPad per Fingerwisch durchstöbert und die Produkte über die App bestellt werden. Auf www.otto.de/homeaffaire finden Kunden zum Jubiläum jeweils eine hochwertige Essgruppe, die wöchentlich im Preis um 25 Euro reduziert wird. Der Jubiläumsshop bietet darüber hinaus bis zu 25 Prozent Sparvorteil auf ausgewählte Artikel.

"Otto hat bei der Umsetzung des ‚Home affaire' mit seinem damals noch neuen Lifestyle-Konzept Mut und Innovationskraft bewiesen. Bereits in der ersten Saison wurde ein zweistelliger Millionenumsatz erzielt. Das hat uns natürlich angespornt, auch wenn es einige Stimmen gab, die an dieser Art der Darstellungsform anfangs noch gezweifelt haben", resümiert Dr. Michael Heller, Otto-Vorstand Einkauf, die Entwicklung der letzten zehn Jahre.

Diese Seite teilen