Bettzeit Gruppe

Holt Philipp Burgtorf als geschäftsführenden Gesellschafter an Bord

Die Bettzeit Gruppe versträrkt sich mit Philipp Burgtorf als neuen Geschäftsführer. Der 52-Jährige ist bereits seit 2017 als Investor und Aufsichtsratsmitglied an Bord der Bettzeit Gruppe und wird ab sofort neben Manuel Müller und Dr. Dennis Schmoltzi die Geschäfte der Gruppe führen.

Burgtorf ist Experte der Branche und bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Markenaufbau mit. Nach Stationen bei Nike und Gore-Tex war er zuletzt bei Recticel, dem Mutterkonzern von Schlaraffia und Swissflex, tätig. Dort leitete er als Vorstandsmitglied den Bereich Bedding. Von 2012 bis 2017 gehörte Burgtorf auch dem Vorstand des Europäischen Matratzenverbands an und vertrat zuletzt als dessen Präsident die Interessen der Branche. Bei der Bettzeit Gruppe wird Philipp Burgtorf in seiner Rolle als Chief Commercial Officer die Bereiche Retail und Branding verantworten.

„Von Beginn an war ich vom Geschäftsmodell der Bettzeit Gruppe überzeugt“, erklärt Burgtorf. „Die Gruppe ist einer der am schnellsten wachsenden Anbieter im Matratzen- und Bettenmarkt, mit herausragender Performance im stationären Einzelhandel wie auch im Direct-to-Consumer-Marketing, wodurch sie den Endkunden besonders gut kennen. Mit ihrer einzigartigen Hi-Tech-Expertise in der Produktentwicklung hat sie innerhalb kurzer Zeit exzellente Produkte entwickelt, die auch auf europäischer Ebene bereits mehrfach ausgezeichnet wurden“, sagt Burgtorf.

Auch Manuel Müller, Gründer und Geschäftsführer der Bettzeit Gruppe, freut sich über den Neuzugang: „Mit Philipp Burgtorf haben wir einen ausgewiesenen Branchen-Experten an der Seite, der insbesondere den Omnichannel-Vertrieb vorantreiben wird.“

Diese Seite teilen