Blanco

Hohes Investment in Oberderdingen

Einen siebenstelligen Betrag investiert Blanco in ein neues Produkt- und Innovationscenter am Stammsitz Oberderdingen. Bis Mitte 2022 soll dazu ein dreistöckiges Gebäude mit 1.600 qm umgebaut werden, das rund 95 Mitarbeiter:innen im dritten Quartal beziehen werden.

Mit dem Ziel einer zukunftsorientierten Produktentwicklung werden in dem neuen Zentrum verschiedene Teams aus den Bereichen Global Products sowie Research & Development (R&D) räumlich zusammengelegt, die aktuell noch verstreut untergebracht sind. So sollen sich neue Möglichkeiten in der agilen Produktenwicklung ergeben. Damit einher gehen zeitgemäße Bürokonzepte mit mobilen Arbeitsplätzen parallel zu Home-Office-Optionen, Rückzugsräumen, Flächen für Projektarbeit, Technikpools und Kommunikationsbereiche. 

„Wir freuen uns, diese enorme Investition am Stammsitz dank unseres erfolgreichen Wachstums tätigen zu können. Das Produkt- und Innovationszentrum wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimale Bedingungen bieten, um kollaborativ und interdisziplinär an den ,Blanco Units’ der Zukunft zu arbeiten“, betont CEO Frank Gfrörer. „Hier bündeln wir unsere gesamte Kompetenz, um mit agilen Methoden und dem exzellenten Zusammenspiel aller Beteiligten bedarfsgerechte Lösungen für die internationalen Märkte zu entwickeln.“

Das neue Produkt- und Innovationscenter setzt die konsequente Investitionsbereitschaft von Blanco fort. Allein im Jahr 2020 waren es mehr als 18 Mio. Euro. Erst vor kurzem außerdem das neue Test- und Trainingscenter am Stammsitz in Betrieb genommen.

Diese Seite teilen