Miele

Hochemotional und kunstvoll „blumig“ – die neue Globalkampagne

Im ungewohnten Look präsentiert sich Miele mit seiner globalen und vor allem digital getriebenen Dachmarkenkampagne, die jetzt gestartet ist. Unter dem Motto „#LifeBeyondOrdinary“ soll sie Käufer für die neue Einbaugeräte-Generation 7000 begeistern, indem sie mit emotionalen Bilderwelten neue Perspektiven für die technologischen Möglichkeiten schafft.

Im Zentrum des Storytellings stehen vier hochkarätige Protagonisten, die den Premiumcharakter der Marke Miele betonen und eindrucksvoll inszenieren: Azuma Makoto, als japanischer Künstler für florale Installationen und botanische Skulpturen weltweit bekannt, prägt dabei mit seinen außergewöhnlichen Kreationen aus Blumen in Eis die Bildsprache. Inspiriert von Makoto demonstrieren außerdem drei hochkarätige Küchenchefs ihr Können und die Besonderheiten der Miele-Technik: Helena Rizzo (World’s Best Female Chef), Gaggan Anand (Gründer von Asia’s Best Restaurant) und Kyle Connaughton (ausgezeichnet mit drei Michelin Sternen). Das Ergebnis sind Kreationen, mit denen die vier Kunst und Kulinarik verbinden.

Damit erhält der Auftritt der Generation 7000, die im vergangenen Jahr als größte Produkteinführung in der 120-jährigen Miele-Geschichte mit 3.000 Modellvarianten gestartet war, nochmals einen entscheidenden Verkaufspush. Verantwortlich für die Entwicklung der Kampagne ist die Agentur Select World. Managing Director Annette Kunst betont dazu: „Unser Ziel war es, eine globale Kampagne zu entwickeln, die die Begehrlichkeit der Marke noch weiter steigert. Der zukunftsweisende Charakter von Miele zieht sich von der Idee bis ins kleinste Detail der ausgearbeiteten Bildwelten.“ Das digitale Markenerlebnis wurde dazu durch die Agentur AKQA realisiert. Als Die Omnichannel-Kampagne angelegt, wurde diese im September in über 20 Ländern gelauncht. Einen Eindruck vermittelt zum Beispiel der YouTube-Spot. Für den POS gibt es zudem Präsentationsmaterial im gleichen Look.

Diese Seite teilen