Franzen

Hermann Franzen zieht sich aus der Geschäftsführung zurück

Anlässlich seines 77. Geburtstages Ende August gab Hermann Franzen seinen Rückzug aus der Geschäftsführung der Firma bekannt. „Mit einem weinenden und einem lachenden Auge werde ich mich ab jetzt ins Private zurückziehen. Ich habe mein ganzes Herz in die Firma gesteckt, deswegen war der Entschluss zum Ausstieg nicht leicht, aber ich bin stolz, dieses Erbe nun komplett an meine Kinder zu übergeben. Ich weiß, sie werden meine Nachfolge mehr als würdig antreten“, so Hermann Franzen. Bereits im vergangenen Jahr läutete der dreifache Familienvater den Generationswechsel ein. Seine Kinder Steffi Kluth-Franzen und Peter Franzen wurden geschäftsführende Gesellschafter des Familienunternehmens, das er bis dahin gemeinsam mit seinem Bruder Claus führte.

Das Unternehmen wurde vor mehr als 100 Jahren auf dem Prachtboulevard Konigsallee in Düsseldorf gegründet. Bekannt ist Franzen für seine Porzellanmanufaktur in Berlin, Meissen, Kopenhagen und Nymphenburg und ein Spezialist für Brautausstattungen und Hotel-Einrichtungen.

Diese Seite teilen