Die Hausmesse bei Kare Design wird zum Lustgarten.

Kare Design

Hausmesse wird zum Lustgarten

Ab morgen startet die Hausmesse "Summer Redboxx Days" bei Kare Design. Bis zum 9. Juli können die Handelskunden und Franchise-Partner im neu gestalteten Showroom lustwandeln. Denn der Möbelproduzent hat diesmal seine 2.800 qm große Show-Fläche im Garchinger Hautquartier in eine Installation aus sinnlichen Wohnwelten verwandelt. "Wir haben über drei Etagen einen verführerischen Lustgarten kreiert, der mit subtiler Raffinesse die noch so verborgenen Gelüste der Konsumenten anspricht", verrät Kreativchef Jürgen Reiter.

Gäste aus über 50 Ländern haben sich angemeldet und werden bei der traditionellen Einführung in die neuen Kollektionen und die Trendphilosophie durch Jürgen Reiter und Peter Schönhofen am ersten Messetag exklusiv die ersten Möbel-Neuheiten für 2014 erleben. Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr mit zweistelligen Zuwachsraten bietet der Kare seinen internationalen Kunden Gelegenheit, frühzeitig zu ordern. "Der Möbelhandel ist im Umbruch. Wer jetzt auf Verfügbarkeit setzt, sichert sich Umsatzchancen", erklärt Inhaber und Marketing-Chef Peter Schönhofen.

Besondere Aufmerksamkeit schenkt der Möbelproduzent seinen neuen Marken-Partnern. In der 2012 eigens neu gestalteten "Kare-Academy" finden parallel zu den Orderrunden Trainings und Workshops statt. Eine klar erkennbare Sortimentspolitik, die Kare typischen POS-Inszenierungen und die Ausrichtung auf eine messerscharf definierte Zielgruppe sind Erfolgsfaktoren für das internationale Wachstum. In Trainings und interaktiven Workshops vermitteln Kare-Coaches den Handelspartnern aus Europa, Asien oder Südamerika die besten Verlaufsstrategien, Visual Merchandising oder Produkt- und Material-Schulungen.

Diese Seite teilen