Villeroy & Boch

Hat Händler-App um neue Kollektion erweitert

Mit der kostenlosen Augmented Reality App von Villeroy & Boch können Händler und Fachinstallateure zahlreiche Produkte aus dem Sortiment präsentieren, und zwar direkt in ihrem Showroom via Smartphone oder Tablet in 3D. Diese Funktion wurde jetzt um die aktuelle Kollektion ergänzt.

Unabhängig von der Größe der Ausstellungsfläche und des präsentierten Sortiments besteht die Möglichkeit, Produkte unterschiedlicher Kollektionen in verschiedenen Farben und Größen vorzuführen. Kunden können die Artikel aus allen Perspektiven betrachten und ihre Favoriten bestimmen. Egal ob iOS, Android oder Windows – die App ist für alle Systeme erhältlich.

Dank der virtuellen Erweiterung der Ausstellung können professionelle Nutzer ihre Kunden in den Beratungsprozess aktiv einbinden – sei es durch die dreidimensionale Darstellung im Katalogmodus oder als Projektion im Augmented Reality Modus.

Die App startet automatisch in der Katalog-Einstellung, der alle Produkte in einer 3D-Ansicht zeigt. Durch den Wechsel in den AR-Modus können die Nutzer diese im Raum Gestalt annehmen lassen und dabei verschiedene Modelle, Farb- und Stilvarianten ausprobieren. Hierzu muss der ausgedruckte AR-Marker an der Stelle, an die das Produkt projiziert werden soll, angebracht und mit der App gescannt werden.

Diese Seite teilen