Störmer

Hans-Joachim Kalek geht wieder

Nach nur etwas über einem Jahr trennen sich die Wege von Störmer Küchen und Hans-Joachim Kalek wieder – mit sofortiger Wirkung im gegenseitigen Einvernehmen, wie Firmenchef Christoph Fughe heute bekannt gibt. Kalek hatte Ende 2016 Nolte Küchen verlassen, um für Störmer als Gesamtvertriebsleiter zu arbeiten und erhielt im vergangenen Jahr auch Prokura. Maßgeblich war er für die Steuerung der inländischen Vertriebsaktivitäten und den Aufbau der Bereiche Retail- und Verbandskunden verantwortlich. Diese Aufgaben werden nun neu verteilt. So wird Simon Kreft, aktuell Verkaufsleiter Systemkunden, die Vertriebsleitung im Inland übernehmen. Die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb im Export trägt künftig Thorben Wiedemann, der aktuell die Unternehmensentwicklung leitet.

Diese Seite teilen