Der Countdown läuft: Schon über 100 Unternehmen haben ihre Teilnahme auf dem virtuellen Messeportal "kuechenherbst.online" von Trendfairs zugesagt.

Trendfairs

Großer Zuspruch für den "kuechenherbst.online"

Garant, Hailo, Pelipal, Templer und Ewe sind auch dabei. Mit immer mehr Namen füllt sich die Teilnehmerliste von kuechenherbst.online, dem virtuellen Messeportal von Trendsfairs. Aktuell seien es schon über 100 Unternehmen, teilte Trendfairs-Geschäftsführer Michael Rambach heute mit, der die große Nachfrage als „Interesse an konzentrierten Präsentationen auf professionell aufgestellten Messeplätzen“ wertet, die den Besuchern bzw. Ausstellerkunden viele Mehrwerte bieten wie die Fokussierung auf das Thema „Küche pur“ mit allem was dazugehört.

Erreicht werden mit dem zweisprachigen Online-Messeformat, wie Trendfairs versichert, ca. 17.000 qualifizierte Fachbesucherpersonen aus Deutschland und Nachbarländern.

Zu den Unternehmen, die sich auf kuechenherbst.online engagieren, gehören unter anderem:

aus dem Area30-Bereich:A.S.K., AKP, Allmilmö, ASWO, Avitana, B. Ketterer, Bax, Beckermann, Berbel, Berghoff, Bora, Candy, Clage, Compusoft, Cuciniale, Decker, Dinger Stone, Diwa-Klima, Dunavox, Elica, eOpus, Falmec, Glas Neumann, Gutmann, Gräbert, Grohe, Haier, Hansgrohe, Küche & Co., KüchenAtlas, Lechner, Mayer Sitzmöbel, Naber, Oranier, Ozonos, Pino, Pyramis, Quooker, Refsta, Rehau, Robovox, Sagemüller+Rohrer, Samsung, Schock, Sedia, SHD, Silverline, Softronik, Spartherm, Strasser, Systemceram, Tebü, und Villeroy & Boch,

vom "Cube30": Alno und Walden,

vom House4Kitchen: Franke, Next125, Schüller,

vom Kitchencenter Löhne: AEG, Impuls, Sachsenküchen, Zanussi und

vom Gut Böckel: Agrilution und Bauknecht

Aus den hauseigenen Messestandorten dabei sind u.a.:
Bauformat/Burger, Häcker, Nobilia, und Rational

Jedes der ausstellenden Unternehmen kann vielfältig gefunden werden: beispielsweise über die virtuelle ostwestfälische Küchen-Landkarte, denn jedes Unternehmen ist geografisch genau dort, wo es sich auch physisch befindet – entweder am eigenen Firmenstandort oder in einem der Messezentren.

Die Ausstellersuche kann auch über eine alphabetische Liste erfolgen, über die Suche in Messezentren, über eine direkte Namenssuche oder auch die Suche nach Produktgruppe (z.B. Küche, Elektrogeräte, Armaturen, Spülen, Dunstabzüge, Verbundgruppen, Zubehör, Arbeitsplatten, Licht, Fachpresse).

Die Möglichkeiten des Dialogs zwischen Besuchern und Ausstellern sind enorm vielfältig, ob Chat oder Videocall. Ihre Präsentation können die Aussteller auf ihrer Site frei wählen ­– von der Basisdarstellung bis zu 3-D-Rundgängen oder Livestreams. Fachbesucher können sich beliebig oft auf kuechenherbst.online informieren.
 

Diese Seite teilen