Nach 15 Monaten Zwangspause ging Roller in Eisenhüttenstadt heute wieder ans Netz.

Roller

Großer Kundenandrang zur Neueröffnung nach Brand

Punkt neun Uhr ging heute Morgen die Roller-Filiale in Eisenhüttenstadt wieder ans Netz - mit einem enormen Kundenandrang. Zahlreiche Verbraucher schauten bereits in den ersten Stunden in dem neuen Markt vorbei, der mit seiner 5.400 qm großen VK-Fläche modern und übersichtlich gestaltet wurde. So werden die Kunden nun durch ein neues Leitsystem durch die einzelnen, von einander abgetrennten Abteilungen geleitet.

Der Roller-Markt in Eisenhüttenstadt fiel im März 2010 einem Großfeuer zum Opfer und musste komplett neu aufgebaut werden. Die 29 Mitarbeiter des Marktes wurden währenddessen in anderen Filialen weiterbeschäftigt. Sie konnten nun an ihren alten Arbeitsplatz zurückkehren. Komplettiert wird das Team von fünf neuen Mitarbeitern, zu denen auch drei Auszubildende zählen.

Eindrücke von dem neuen Markt sowie dem ersten Kundenandrang sehen Sie in unserer Bilderstrecke.

Diese Seite teilen