Thomas Bußkamp bei seiner Rede zum Lück-Jubiläum.

Lück

Große Jubiläumsfeier zum 40. Geburtstag

Jubiläum bei Lück: Das Unternehmen, Teil der EuroComfort Gruppe, begeht in diesen Tagen seinen 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass fand in der vergangenen Woche eine offizielle Feier mit rund 300 internationalen Gästen in Bocholt statt. Neben Betriebsbesichtigungen erlebten die Besucher einen Empfang sowie eine Abendveranstaltung.

Geschäftsführer Thomas Bußkamp betonte in seiner Rede, dass im Gründungsjahr 1976 für das Unternehmen wichtige politische Ereignisse stattgefunden hätten. Die Annäherung zwischen Deutschland und Polen sowie in Europa habe die Entwicklung von Lück und der daraus entstandenen EuroComfort Group maßgeblich beeinflusst. Ein wichtiger Step war zudem 1995 die Übernahme durch die schwedische Bonnier-Gruppe, als das Bocholter Unternehmen schwere Zeiten durchlebte. Die Schweden setzten Bußkamp als Geschäftsführer ein und entwickelten gemeinsam mit ihm die Firma zur EuroComfort Group. „Wir setzten auf Thomas im Vertrauen auf seine Fähigkeiten, die aktuellen Probleme zu meistern und die Firma wieder auf die Füße zu stellen. Unsere Erwartungen in ihn wurden in den Folgejahren bei weitem übertroffen“, betonte Hans Olov Johansson, der damalige CFO der Bonnier-Gruppe, in seiner Geburtstagsrede. Vor zwei Jahren übernahm dann Thomas Bußkamp die Mehrheitsanteile an der Gruppe.

Für Unterhaltung am Abend sorgten die Gewinner des eigens veranstalteten EuroComfort-Song-Contests – das EuroTeam aus Polen – sowie Trampolin-Artisten, die mit Bettwaren von Lück Akrobatikeinlagen zeigten.

Diese Seite teilen