Lechner

Groesslhuber wieder raus aus dem Vorstand

Erst im September letzten Jahres hatte Sebastian Groesslhuber seine Arbeit als Vorstand der Lechner AG aufgenommen, um an der Seite von Andrea Lechner-Meidel die strategische Neuausrichtung des Arbeitsplattenkonfektionärs zu gestalten. Ende Mai, also nach neun Monaten, wird die gemeinsame Zeit jedoch schon wieder vorbei sein. Die Trennung erfolge aus privaten Gründen, wie es heißt. Vor allem die Entfernung zur Familie, speziell zu den beiden kleinen Kindern, gibt er selbst als ausschlaggebend für seinen Weggang aus Rothenburg o. d. Tauber an.

Groesslhubers Schwerpunkt lag auf Finanzplanung und Restrukturierungsprojekten. Nach der positiven Entwicklung, die Lechner im letzten Jahr und in den ersten Monaten des Jahres 2020 genommen hat und weil viele Projekte von Sebastian Groesslhuber abgeschlossen seien, will Lechner nun die Vorstandsposition nicht neu besetzen. Neben Andrea Lechner-Meidel als alleinigem Vorstand gehören noch Dr. Dirk Dantz (Produktion und Technik) und Daniel Griehl (Vertrieb und Marketing) zur Geschäftsleitung.

Diese Seite teilen