Wilfried Finke will in Hamm neu bauen.

Finke

Go für Hamm

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr der Stadt Hamm hat am Dienstag mit den Stimmen von CDU und FDP dem Bebauungsplan für Finkes geplantes "Möbelkompetenzzentrum Unnaer Straße" auf den Weg gebracht, so die Internetplattofrm "wa.de". SPD, Grüne und Linke stimmten gegen den Plan. Die Bedenken betrafen insbesondere das Thema Verkehr.

Doch zunächst einmal wird das Gelände in Rhynern zurzeit auf archäologische Fundstücke hin untersucht. Drei Schätze, die zum Teil aus dem 13. Jahrhundert stammen, wurden offenbar in der Nähe des Grundstücks ausgegraben. Deshalb wird das Areal nun systematisch mit dem Bagger durchsucht. Konkrete Anhaltspunkte für historisch wertvolle Fundstücke gebe es aber nicht.

Diese Seite teilen