Im Alter von 82 Jahren ist der langjährige Nolte-Geschäftsführer Gerhard Strickmann gestorben.

Nolte Gruppe

Gerhard Strickmann gestorben

In der vergangenen Woche ist der langjährige Geschäftsführer der Nolte Gruppe, Gerhard Strickmann, im Alter von 82 Jahren verstorben. Strickmann trat bereits 1957 in den Konzern ein und übernahm 1967 die kaufmännische Leitung bei Nolte Küchen. Von 1983 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2002 war er dort Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. In dieser Zeit trieb er die Entwicklung des Unternehmens zu einem der führenden Küchenhersteller Deutschlands maßgeblich voran.

„Gerhard Strickmann und Nolte waren 45 Jahre lang eine untrennbare Einheit. Mit seinem unternehmerischen Weitblick war er einer der Wegbereiter des Aufstiegs und des Erfolgs unserer Küchensparte. Nolte hat Gerhard Strickmann viel zu verdanken. Meine Familie, die Geschäftsführungen und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nolte Gruppe trauern um einen großen Vertreter unserer Branche. Unsere Gedanken sind in dieser Stunde bei seiner Familie und seinen Angehörigen“, so Georg Nolte, Gesellschafter der Nolte Gruppe.

Diese Seite teilen