Hans Joachim Rambow (r.), Geschäftsführer des Handelsverbandes Niedersachsen-Bremen, und Hausmann-Hausleiter Markus Winterberg (l.).

Möbel Hausmann

Generationenfreundlich einkaufen

Auch bei Möbel Hausmann in Hannover-Laatzen kann man jetzt "generationenfreundlich einkaufen". Das Einrichtungshaus, das zur Porta-Gruppe gehört ist eines der ersten Einzelhandelgeschäfte vor Ort, das mit dem Qualitätszeichen ausgezeichnet wurde. Für Hausleiter Markus Winterberg ist das eine "Bestätigung für die konsequent familienfreundliche Hausmann-Geschäftspolitik".

Das Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen" zeichnet Geschäfte aus, die den Einkauf für Menschen aller Altersgruppen und für Menschen mit Handicap so angenehm und barrierefrei wie möglich gestalten. Mit dem Wunsch nach einer einheitlichen Lösung waren die Handelsverbände, vertreten durch den HDE und den Handelsverband Niedersachsen-Bremen einer der Mitinitiatoren der Idee. Zusammen mit Ministerien, weiteren Verbänden und einigen Handelsunternehmen wurde das Qualitätszeichen auf den Weg gebracht. Auch Begros-Kollege Dodenhof wurde bereits ausgezeichnet.

Möbel Hausmann ist seit Juli mt einem 25.000er in Laatzen vertreten. Das ehemalige Porta-Haus wurde damals umfangreich umgebaut. Porta selbst zog - auch in diesem Sommer - wiederum in den revitalisierten Standort in Hannover-Altwarmbüchen. Möbel Hausmann betreibt zwei weitere Einrichtungshäuser in Bergheim und Köln-Porz/Gremberghoven.

Diese Seite teilen