Porta

Gehört zu den „besten Ausbildungsbetrieben 2018“

Testsieger: Das Magazin „Focus Money“ und die Agentur Faktenkontor haben Porta deutschlandweit zu den 747 besten Ausbildungsbetrieben gekürt. In der Kategorie Möbelhäuser landete das Familienunternehmen sogar auf Platz 1. Über 20.000 der mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland nahmen an der Befragung teil.

Die Porta-Gruppe bildet in insgesamt 13 Berufen aus. Dazu zählt u. a. die Ausbildung zum Einrichtungsfachberater und zum Gestalter für visuelles Marketing, zum Verkäufer und Kauffrau/-mann im Einzelhandel oder als Fachkraft für die Möbel- und Küchenmontage. Darüber hinaus gibt es auch in den „Toscana“-Restaurants (Systemgastronomie) oder in den Logistikzentren, in denen Fachkräfte für Lagerlogistik geschult werden, ganz unterschiedliche Möglichkeiten.

Rund 90 Prozent der Azubis werden von den Unternehmen nach erfolgreichem Abschluss übernommen. Diese können bei sehr guten Leistungen die Möglichkeit erhalten, ein Studium während ihrer Ausbildung oder im Anschluss zu beginnen. Aktuell bildet das Begros-Mitglied, das insgesamt 7.700 Mitarbeiter beschäftigt, etwa 485 junge Leute aus. Auf der Webseite von Porta Möbel und SB-Möbel Boss können sich die Bewerber über die Ausbildungsplätze ausführlich informieren. 

Diese Seite teilen