Symbolbild Foto: Mömax

Mömax

Fulda ist am Netz

In Fulda ist heute das der deutschlandweit 41. Mömax-Standort ans Netz gegangen. Für die neue, 7.500 qm umfassende Dependance wurde der ehemalige Möbel-Buhl-Trendstore innerhalb von zwölf Monaten umgebaut. Dafür nahm das Unternehmen mehr als zehn Millionen Euro in die Hand, erklärte Mömax-Sprecher Jens Mieke der „Fuldaer Zeitung“.

Das neue Einrichtungshaus entstand im Zuge der Übernahme von Möbel Buhl durch XXXLutz vor knapp einem Jahr. Die Österreicher hatten damals bereits angekündigt, anstelle des Trendstore von Buhl eine Mömax-Filiale an den Start zu bringen.

Diese Seite teilen