Flemming Højfeldt (rechts) und Per Weiss wollen Innovation Randers wieder zu alter Stärke führen.

Innovation Randers

Führungswechsel mit bewährten Kräften

Neuer, alter Chef: Beim dänischen Schlafsofahersteller Innovation Randers A/S hat Firmengründer Flemming Højfeldt (Foto rechts) nach einer dreijährigen Auszeit wieder das Zepter übernommen. Zusammen mit Hausdesigner Per Weiss (l.), der seit fast 20 Jahren dem Unternehmen angehört, stellt sich Højfeldt erneut den Herausforderungen der internationalen Möbelbranche. "Gleichzeitig sind mit der Ernennung von Per Weiss zum internationalen Creative Director die Weichen gestellt, um die Designaktivitäten zu stärken, die für Innovation von vitaler Bedeutung sind", zeigt sich Sales Managerin Birgit Rojh überzeugt.

Auf der Mini-M.O.W. in der vergangenen Woche stellte Innovation in Bad Salzuflen aus. Im Mittelpunkt standen die neoklassische Kollektionen "Oldschool" sowie das Programm "Fiftynine" in reduziert natürlicher Optik. In Deutschland ist Innovation insbesondere in den Abteilungen für Junges Wohnen eine gesetzte Marke, hatte aber zuletzt damit zu kämpfen, dass die schrillen, Innovation-typischen Möbel weniger nachgefragt wurden. Per Weiss reagierte darauf mit einer urbanen und unprätentiösen Kollektion, die ihre skandinavische Herkunft deutlich zeigt.

Diese Seite teilen