Ebay führt jetzt auch in Deutschland die End-to-End-Zahlungsabwicklung ein.

Ebay

Führt neue Zahlungsabwicklung in Deutschland ein

Ebay hat damit begonnen, den End-to-End-Zahlungsprozess auf dem deutschen Marktplatz einzuführen. Das wurde auf der Verkäuferkonferenz Ebay Open Deutschland bekannt gegeben. Dieser Schritt wird sowohl für Käufer als auch für Verkäufer erhebliche Vorteile mit sich bringen. Einerseits erhalten die Käufer zusätzliche Bezahlmöglichkeiten, andererseits wird das Management ihres Ebay-Geschäfts für Verkäufer einfacher.

Seit September 2018 hat eine ausgewählte Gruppe geeigneter Verkäufer die Zahlungsabwicklung auf der USA-Plattform getestet. Deutschland ist nun das zweite Land, in dem Ebay mit der Einführung startet. In den vergangenen Tagen stellte das Unternehmen die Ebay-Konten der ersten deutschen Verkäufer auf die neue Zahlmethode um. In den kommenden Wochen werden weitere Verkäufer eingeladen, ebenfalls zu wechseln. Die einzige Voraussetzung ist, dass sie Funktionen nutzen, die mit der neuen Zahlungsabwicklung kompatibel sind.

„Die neue Zahlungsabwicklung wird die Nutzungserfahrung bei Ebay sowohl für die Käufer als auch für die Verkäufer deutlich vereinfachen. Das ist gerade in Deutschland besonders wichtig, wo die Kunden großen Wert auf ein komfortables und reibungsloses Einkaufserlebnis legen – inklusive dem Wunsch nach einer Vielfalt von Zahlungsoptionen“, erklärt Eben Sermon, Deutschland-Chef von Ebay. „Die neue Zahlungsabwicklung ist eine der wichtigsten Säulen unserer kontinuierlichen Weiterentwicklung zu einem ‚Managed Marketplace‘, auf dem wir die Marktplatz-Erfahrung stärker steuern. Die beiden anderen zentralen Säulen sind die Weiterentwicklung des Ebay-Katalogs, um unsere Daten besser zu strukturieren und es den Käufern einfacher zu machen, genau das zu finden, was sie suchen sowie Ebay Fulfillment, um eine schnellere und zuverlässigere Lieferung von Artikeln zu ermöglichen.“

Diese Seite teilen