Weckt Lust auf neue Sortimente: die Cadeaux in Leipzig, die morgen startet. Foto: Leipziger Messe

Cadeaux

Frühlingsmesse startet in Leipzig

Planmäßiger Start für Cadeaux und Floriga: Am  kommenden Wochenende laden die Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends sowie die Fachbörse für die grüne Branche wieder nach Leipzig ein. Rund 250 Aussteller und Marken präsentieren vom 5. bis 7. März auf der Cadeaux ihre Kollektionen unter anderem in den Bereichen „Kunsthandwerk & Erzgebirge“, „Gedeckter Tisch & Genuss“ sowie „Floristik, Wohnen & Schenken“. Weitere 120 Aussteller und Marken – darunter Gartenbau- und Baumschulbetriebe sowie Anbieter von Floristik-Bedarf und Keramik – lassen am 6. März die Messehalle 4 erblühen. Und während sich die Floriga ganz und gar den warmen Frühlings- und Sommertagen zuwendet, richtet die Cadeaux den Blick schon bis zur Weihnachtszeit.

„Neben vielen bekannten Marken stellen auch zahlreiche neue und junge Firmen aus, die in Leipzig neue Märkte erschließen wollen“, sagt Projektdirektor Andreas Zachlod. Zusätzliche Trends und Inspirationen bieten die Sonderschauen, die die beiden Messen begleiten. So präsentiert der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. die Ausstellung „NeuLand – Innovationen aus dem Erzgebirge“. Das Floristik-Village stellt saisonalen Blumenschmuck vor – Experimentelles ebenso wie ursprünglich-kraftvolle oder zarte, wellnessorientierte Werkstücke.

Cadeaux und Floriga finden auf Basis des Hygienekonzepts „Safe Expo“ statt, das sich bereits im Herbst 2020 und 2021 erfolgreich bewährt hat. Tickets sind ausschließlich mit einer Online-Registrierung unter www.cadeaux-leipzig.de/de/besuchen/tickets/ erhältlich. Eine Legitimation als Fachbesucher ist erforderlich. Eintrittskarten und Parken sind kostenfrei. Die Eintrittsregelung folgt den aktuellen Bestimmungen des Landes Sachsen. Demnach gilt die 3G-Regel – das heißt, Besucher benötigen einen Nachweis, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind.

Diese Seite teilen