M.O.W. und Möbelmeile setzen auf den Frühjahrstermin: Foto: M.O.W.

M.O.W. und Möbelmeile

Frühjahrstermin 2011 steht fest

Obwohl während der diesjährigen Hausmessen weiterhin über die Messetermine diskutiert wurde, stehen M.O.W. und Möbelmeile geschlossen zum Frühjahrsdate und geben jetzt bereits den Termin für 2011 bekannt: vom 8. bis 12. Mai soll die Ordermesse in Westfalen stattfinden; die Möbelmeile startet einen Tag früher (7.). M.O.W.-Chef Bernd Schäfermeier zeigt sich zufrieden über die Einigung: "Alle Argumente ,pro Frühjahr' haben nach wie vor Bestand." Wobei er sich durch den Verlauf der M.O.W. 2010 bekräftigt sieht: "Die hohe Aktzeptanz des Termins ist unter anderem auch an den guten Orderergebnissen und der gestiegenen Frequenz ablesbar." Auch Helmut Kempkensteffen, Sprecher der Möbelmeile, äußert sich positiv: "In diesem Jahr haben unsere Kunden den Frühjahrstermin grundsätzlich gut angenommen. Wir sollten allen Teilnehmern, Handel wie Industrie, die Zeit geben, sich an den neuen Turnus zu gewöhnen. Das dauert zwei bis drei Jahre. Solange kein neues Signal aus dem Handel käme, "werden wir uns an keiner Termindiskussion mehr beteiligen".

Für die beiden Veranstalter fügt sich die zweite Mai-Woche bestmöglich in den Kalender der Branche ein. Im März präsentieren sich die Asien-Messen, in der 2. April-Woche bindet Mailand die italienischen Aussteller, bis Ende April macht Deutschland Osterurlaub, in der ersten Mai-Woche haben die Niederländer Ferien. Danach startet die M.O.W.

Bereits gestern hatte der Alliance Verband den Termin für seine Ordermesse in Rheinbach für den 2. und 3. Juli 2011 bekanntgegeben. Spannend dürfte jetzt sein, wie die anderen Verbände reagieren und auf welchen Termin sich Hausmesse Süd und Oberfranken einigen werden.

Diese Seite teilen