Suna Arslan und Jessica Jacob haben als "Tailor"-Konzept-Fachfrauen den Vertrieb der Bereiche Süd und Mitte der Neuen Alno GmbH übernommen.

Neue Alno GmbH

Frauenpower für den Vertrieb

Im Rahmen der Produkt-Neuausrichtung hat die Neue Alno GmbH den Vertrieb in Deutschland umgestellt. Das „Tailor“-Konzept bietet dem Fachhandel durch breite Planungsmöglichkeiten und selektiven Vertrieb Margensicherheit, stellt jedoch auch weitergehende Anforderungen an den Außendienst. So ist eine umfassende Produktkenntnis und Erfahrung in der Auftragsabwicklung unerlässlich und daher ein wichtiger Bestandteil des Anforderungsprofils, um den Fachhandel unterstützen zu können. Das Know-how dafür haben sich Suna Arslan und Jessica Jacob angeeignet, die im Team von Deutschlandvertriebsleiter Oliver Strelow jetzt die Bereiche Süd und Mitte übernommen haben, wie die Neue Alno gestern mitteilte.

Geschäftsführer Michael Spadinger freut sich über engagierte Mitarbeiterinnen in der bislang eher männerdominierte Außendienstlandschaft und plant das mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen zu fördern. Mit dem Trainee Programm soll weiteren Teammitgliedern die Möglichkeit einer persönlichen Weiterbildung in den Vertrieb gegeben werden. Die Stärkung der Kundenbeziehung soll durch eine Kombination von Innen- und Außendienst sukzessive ausgebaut werden.

Diese Seite teilen