AMK

Fokus auf Nordamerika – mit Special Events zur LivingKitchen

Aufgrund der jüngsten Zielmarktabfrage hat die AMK festgestellt, dass in der Küchenbranche Informationsbedarf über Nordamerika besteht. Entsprechend wird sich die AMK-Arbeitsgruppe Internationalisierung USA und Canada verstärkt zuwenden. So wurden bereits Kontakte zur National Kitchen + Bath Association (NKBA) intensiviert und mit dem „NKBA Global Connect“-Programm erste Schritte für den Austausch unternommen.

Während der Living Kitchen 2019 lädt der Branchenverband seine Mitglieder nun zu zwei Events mit Special Guests ein. Am Dienstag stehen bei einem Abendessen Suzie Williford, Vice President of Industry Relations und Chief Strategy Officer von NKBA, sowie Vertreter bedeutender amerikanischer Design-Medien, NKBA Global Connect Botschafter, NKBA Insider und internationale Influencer zum Dinnertalk bereit.

Am Mittwochnachmittag besteht außerdem die Möglichkeit, im Rahmen einer Präsentation etwas über die „Trends und Entwicklungen in der nordamerikanischen Küchen- und Badindustrie“ zu erfahren. Auch zu diesem Anlass werden Suzie Williford, Vice President NKBA, sowie Elle H-Millard, NKBA Insider, sprechen.

Nähere Informationen erteilt die AMK, z. B. auf der imm cologne/LivingKitchen am Stand in der Passage 4/5 (Stan 013).

Diese Seite teilen