Light + Building

Förderareal für junge Unternehmen

Zur kommenden Messeausgabe 2020 feiert die „Light + Building“ ihr 20. Jubiläum. Als Impulsgeber der Branche bleibt sie nicht nur selbst jung, sondern unterstützt auch junge Unternehmen bei ihrem Markteintritt. Auf zuletzt 300 qm präsentieren auch 2020 bis zu 25 Unternehmen aus der Licht-, Elektro- und Gebäudetechnik. Sie alle haben eines gemein: Innovative Produkte, die umgangssprachlich nur durch „das Denken außerhalb der Box“ entstehen konnten.

Vom 8. bis 13. März 2020 nutzen diese jungen Unternehmen die Messe als Meetingpoint mit der internationalen Industrie, Projektplanung und -ausführung. Dafür offeriert die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik zwei Gemeinschaftsstände – einmal für Licht- sowie einmal für Elektro- und Gebäudetechnik. Platziert sind die Areale in den Hallen 6.2 und 9.0. Informationsstände stellen zusätzliche Kontaktfläche.

Gefördert ist die Maßnahme erneut durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Diese Seite teilen