Kein Ikea in Feldkirchen.

Ikea

Feldkirchen-Pläne abgeschmettert

Ikea kommt nicht nach Feldkirchen. In einem Bürgerbegehren lehnten 56,6 Prozent die geplante Ansiedelung des Konzerns ab, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Bürgermeister Werner van der Weck (SPD) zeigte sich enttäuscht über den Ausgang. Er hatte sich für eine Ansiedlung der Schweden ausgesprochen. Dennoch akzeptiere er das klare Nein der Bürger.

Ikea wollte neben Brunnthal im Süden und Eching im Norden ein weiteres Haus nahe München ans Netz bringen. Die Entfernung zu den in der Nähe gelegenen Filialen hätte jeweils rund 20 Kilometer betragen.

Diese Seite teilen