KüchenTreff

Feiert Neueröffnung in Homberg

Nach fünf Monaten sind die Bauarbeiten im Homberger KüchenTreff-Studio abgeschlossen. Die Neueröffnung ist für den 16. und 17. März geplant – Inhaber Christian Schneider weiß noch genau, wie vor sieben Jahren alles begann: „In unserem Küchenstudio sollte der Kunde von Anfang bis Ende einen Ansprechpartner für alle Fragen haben. Neben der Qualität der Küchen ist es zentral, dass der Kunde auch beim Einbau von kompetenten Monteuren begleitet wird – und dass ihm während des gesamten Prozesses ein Mitarbeiter zur Seite steht.“ Mit dem Umbau hat sich die Fläche von 160 auf 510 qm fast verdreifacht. Statt neun werden jetzt achtzehn Musterküchen inszeniert.

Diese Seite teilen