Thüringer Porzellan

Feiert 260. Geburtstag

Nach der Corona-bedingten Absage im April findet der 7. Tag des Thüringer Porzellans nun am 3. und 4. Oktober statt. Ein würdiges Datum, denn genau am 4. Oktober 1760 erhielt Georg Heinrich Macheleid die Konzession für die erste Thüringer Porzellanmanufaktur. Dieses Jahr feiert das Thüringer Porzellan also seinen 260. Geburtstag und zu diesem Anlass beteiligen sich 20 Erlebnisorte an einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, darunter namhafte Hersteller wie Kahla, Eschenbach und die Aelteste Porzellanmanufaktur Volkstedt. Museen und Ausstellungen wie die Porzellanwelt Leuchtenburg, das Museum 642 in Pößneck, die Heidecksburg in Rudolstadt, Schloss Friedenstein in Gotha sowie das Schlossmuseum in Arnstadt und Altenburg.

Porzellankünstler und technische Keramiker lassen sich bei der filigranen Arbeit über die Schulter schauen. In Workshops können Fingerfertige selbst kleine Stücke formen oder Porzellan bemalen. Weitere Informationen finden Sie unter www.porzellantag.de.

Diese Seite teilen