Ekornes hat zum ersten Mal den "Stressless Studio Award" verliehen.

Für die "Beste Präsentation" Im Fachhandel wurde Möbel Fahnenbruck ausgezeichnet, v.l.: Michael Wüsten (Fahnenbruck), Tormod Sortehaug, (Marketing Ekornes), Olav Holst-Dyrnes (CEO Ekornes), Katrin Fahnenbruck, Ralf Arp (Managing Director Central Europe).

Ekornes

Feiert 1. „Stressless Studio Award“ in Hamburg

Dienstagabend hat Ekornes seinen 1. „Stressless Studio Award“ verliehen. Veranstaltungsort war das „Clouds“ in Hamburg, direkt an der Reeperbahn gelegen und mit herrlichem Blick auf den Hafen.In den letzten Wochen und Monaten waren sämtliche Partner der Marke aufgerufen sich für die Auszeichnung zu bewerben. Die Idee dahinter: Bei den Händlern das Bewusstsein für eine optimale Präsentation am POS zu stärken – und diese auch zu belohnen. „Wir haben uns sehr über die hohe Resonanz und die vielen Teilnehmer gefreut“, betont Tormod Sortehaug, Director Marketing Central Europe. „Es sind viele gute Bewerbungen eingegangen, weshalb der Jury die Entscheidung nicht leichtgefallen ist.“

Deshalb gab es auch nicht einfach nur einen Sieger, sondern unterschiedliche Kategorien, die bewertet wurden. Im Bereich „Beste Präsentation“ auf der Großfläche (ab 25.000 qm VK-Fläche) hat Dodenhof gleich zweimal abgeräumt, den 1. Platz für die Fläche in Posthausen, den 2. für Kaltenkichen, gefolgt von Möbel Nemann (Vechta). Im mittelständischen Fachhandel (unter 25.000 qm) lag Möbel Fahnenbruck vorn, auf Rang 2 und 3 Möbel Staude (Hannover) und Woonrijk Langedijk aus den Niederlanden. Zusätzlich wurde noch die „Beste Sonderplatzierung“ prämiert – hier hat Möbel Schulenburg (Halstenbek) gewonnen, sowie das Möbelland Hochtaunus mit der „Besten Neuheitenpräsentation“. Die beiden Hauptgewinner (Dodenhof, Posthausen und Fahnenbruck) können sich über eine E-Tankstelle freuen, die anderen Ausgezeichneten über einen „Stressless Tag“ mit norwegischem Frühstück und Massage direkt im Möbelhaus.

Bei der Verleihung waren die Sieger vor Ort, die gesamte Geschäftsführung von Ekornes, auch die neuen Inhaber Qumei aus China sowie die Jury, zu der auch die „möbel kultur“ gehörte. Aufgrund der gelungenen Premiere und des positiven Feedbacks der Händler, steht jetzt schon fest, dass der „Stressless Studio Award“ auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Diese Seite teilen