Faser- und Garnhersteller stellen auf der nächsten Heimtextil gebündelt in Halle 4.0 Neuheiten vor. Foto: Messe Frankfurt, Pietro Sutera

Heimtextil

Faser- und Garnhersteller gebündelt in Halle 4.0

Erstmals bündelt die Heimtextil, die vom 10. bis 13. Januar 2023 in Frankfurt stattfindet, in einem separaten Areal der Halle 4.0 das Angebot an Fasern und Garnen. Die Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien reagiert damit, wie es in einer Pressemitteilung heißt, „auf die wachsende Nachfrage nach textilen Materialien für die Vorstufe“. Um das Areal herum gibt es Outdoor-Stoffe, technische Textilien sowie Kunstleder zu entdecken.

Natürlich, synthetisch oder gemischt. Elastisch, strapazierfähig und funktional: Die Heimtextil bietet in Halle 4.0 von der Vorstufe bis hin zur textilen Veredelung ein relevantes und internationales Angebot an Fasern und Garnen sowie veredelten Deko- und Möbelstoffen. „Mit diesem kompakten Produktangebot reagieren wir auf ein zunehmendes Bedürfnis von Herstellern und Händlern: die Produktentwicklung bereits in der Vorstufe mitgestalten zu können. Ein ganzheitlicher Blick im Designprozess wird immer wichtiger – insbesondere bei Polstermöbeln, an die bei der Faser beginnend immer nachhaltigere sowie funktionalere Ansprüche gestellt werden“, so Bettina Bär, Director Heimtextil für den Heimtextilbereich.

Ein Highlight der Halle 4.0 ist der Trevira CS-Gemeinschaftsstand: „Wir freuen uns, dass wir mit 16 Kunden präsent sein werden. Hier zeigen wir eine breite Palette an Möglichkeiten, die Trevira CS-Stoffe bei der textilen Gestaltung von Innenräumen bieten. Der Fokus liegt insbesondere auf den Eigenschaften, die Trevira CS-Stoffe neben ihrer Schwerentflammbarkeit bieten. Diese werden in der Sonderschau ,Textile Talents by Trevira CS‘ aufgegriffen. Weitere Themen des Standes werden Aspekte der Nachhaltigkeit sein“, so Anke Vollenbröker, Director Marketing & Business Development Trevira CS.

Ebenfalls in der Halle 4.0 werden Outdoor-Stoffe, technische Textilien für den Objektbereich und Kunstleder präsentiert, darunter eine Vielzahl an spanischen Outdoor- und Contract-Spezialisten wie Atenzza Outdoor, Cabanes & Ortuno, Citel, Fernando Cerda Blanes e Hijos, Exit Fabrics, Pyton und Recasens. Auch der italienische Hersteller Tendaggi Paradiso sowie Leder- und Kunstlederanbieter wie die türkische Marke Flokser und die deutschen Unternehmen Mah-ATN und Vowalon zeigen ihre Neuheiten. Abgerundet wird das Angebot durch die Aussteller Ambienta, Futura Leathers, Gebrüder Munzert, Gruppo Mastrotto sowie Indetex, die ihre hochwertigen Stoffe für das Objektgeschäft direkt am Boulevard in Form selektierter Komplettstände präsentieren.

 

Diese Seite teilen