Fachsortimente - Wieder ein starkes Programm in Bielefeld

Einrichtungspartnerring VME

Fachsortimente - Wieder ein starkes Programm in Bielefeld

Fachsortimente gehören 2013 zu den wachstumsstärksten Warengruppen im Einrichtungspartnerring VME. Die aktuelle Bilanz bis einschließlich Juli weist 9,6 Prozent Plus beim ZR-Umsatz aus. Auch für das kommende Jahr versprechen Leuchten, Heimtextilien, GPK und Co. ordentliche Umsatzrenditen. Entsprechend gut besucht war das Bielefelder Ausstellungszentrum zur Fachsortimentemesse am 11. und 12. September. Auf rund 8.000 qm Fläche präsentierten über 100 Vertragslieferanten sowohl ihre neuesten Produktideen als auch altbewährte Umsatzbringer. "Wir haben bei dieser Hausmesse wieder alles daran gesetzt, unsere Gesellschafter mit erstklassigen Flächenkonzepten und einem verkaufsstarken, zeitnahen Fachsortimenteangebot zu begeistern", sagt Einkaufsgeschäftsführer Jens Westerwelle.

Im Erdgeschoss lud das aktuelle GPK- und Haushaltskonzept mit insgesamt 16 bekannten Herstellermarken in allen Preislagen zum Rundgang ein. Seit seinem Relaunch vor rund einem Jahr haben bereits mehrere Gesellschafter das Konzept in ihre Häuser integriert. Die modular aufgebaute, maßgeschneiderte Lösung eignet sich für Flächen ab 340 qm, Sortiments- und Merchandise-Profis unterstützen bei der Erstbestückung der Warenträger.

Unter dem Motto "Licht lockt Leute" bot sich den Gästen in der oberen Etage ein breiter Fundus an Leuchten für die Bereiche Outdoor, Bad, Hochwert, Design und Kinder. Ebenfalls stark vertreten war das Trendthema LED. Bei einem Großteil der Gesellschafter ist das vorgestellte Leuchtenkonzept sogar schon umgesetzt. Ein Grund für diese gute Resonanz liegt nach Angaben des Verbandes in den nachweislich hohen Werten bei der Flächenproduktivität.

Um den Umsatz in den Outdoor-Abteilungen weiter forcieren zu können, bot die Messe auch wieder jede Menge Neuheiten bei Gartenmöbeln. Diese sind aktuell immer öfter auch indoor-geeignet und bestehen überwiegend aus Geflecht- und Alukomponenten, so auch beim Hersteller "tri-cilore Design". Die Outdoor-Spezialisten aus der Region runden ihr Sortiment mit Tischen und Sitzgelegenheiten aus weiß glänzendem Fiberglas ab - ein Trend für 2014 - und boten so den Messegästen auch mal etwas Ausgefalleneres für drinnen und draußen.

Farbenfroh ging es auf den Flächen für Geschenke und Frühbezugswaren zu. Nach den Pastell- und Naturtönen setzt man jetzt wieder stärker auf kräftige Farben wie Gelb, Grün, Orange und Pink - ein Trend der sich auch auf der Heimtex-Fläche fortsetzte. Leuchtende Stoffe bei Bettwaren oder Gardinen gaben hier den Ton an. Auf der Fläche zeigte sich auch, dass der Sonnenschutzbereich im SB-Segment zunehmend wichtiger wird. Hier präsentierte die Messe interessante neue Konzepte zur Verkaufssteigerung, darunter neue Warenträgermodule. Frank Stratmann zeigte sich nach der Messe zufrieden: "Wir können stolz sein, denn unser Angebot ist einzigartig in Größe und Kompetenz. Kein anderer Verband der Branche bietet für Fachsortimente ein vergleichbares Angebot."

Diese Seite teilen