Die Anwendungsbereiche von Resysta sind vielfältig.

Resysta International

Event in der Kölner Design Post

Worum handelt es sich bei dem Material Resysta eigentlich und welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es? Um diese Fragen zu klären, organisiert Resysta International vom 2. bis 6. September - parallel zur "spoga+gafa" (4.-6. September) - die "Resysta World" in der Kölner Design Post. Zielgruppe des Events sind Architekten, Städtebauer, GaLa-Bauer, Möbeldesigner und Schiffsbauer. "Die Anwendungsbereiche von Resysta sind so vielfältig, dass wie der Fachbranche die Möglichkeit bieten wollen, die gesamte Welt des Materials kennen zu lernen. Dafür wollen wir die mehrtägige Veranstaltung nutzen", so der Marketingverantwortliche Roland Stoiber. Neben der Produkt-Präsentation gibt es Vorträge, Workshops und Podiums-Diskussionen.

Bei Resysta handelt es sich um einen Werkstoff, der zwar aussieht wie Holz, aber zu 100 Prozent holzfrei ist. Er besteht aus Reishülsen, Steinsalzen und Mineralöl.

Diese Seite teilen