Top-Dienstleister auf den Deutschen Versandhandelskongress: 380 Aussteller waren in Wiesbaden vor Ort.

Mail Order World

Es glööcklert und multichannelt im Versandhandel

Die deutsche Versandhandelselite traf sich in den vergangenen Tagen wieder in Wiesbaden. Parallel zum 15. Deutschen Versandhandelskongress fand die Fachmesse Mail Order World mit insgesamt 380 Ausstellern aus zehn Ländern statt. Moebelkultur.de sichtete auf der Leitveranstaltung die Trends und Innovationen im Distanzhandel.

Am 4. November startete das Branchenevent mit dem Gala-Abend im Kurhaus Wiesbaden, wo der "Versender des Jahres 2011" prämiert wurde. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an den Motorrad-Ausrüster Detlev Louis.

An den beiden folgenden Kongress- und Messetagen stand ganz klar das Thema Multichannel im Vordergrund. Mehr als 6.000 Besucher informierten sich bei den ausstellenden Unternehmen über entsprechende E-Commerce-Lösungen oder hörten sich Vorträge von Top-Referenten an. Schnelligkeit, Service und Sortiment heißen die Zauberworte für den Mehrkanalvertrieb. Die Keynote hielt das Design-Enfant terrible Harald Glööckler. "Ja, ich bin eine Marke", bekannte der Kreative, der seine Produkte über den Tele-Shopping-Kanal QVC und den Versandhändler Klingel vertreibt - und das hochprofessionell: "Man ist selbst seine Visitenkarte- Für sich und das Unternehmen", meint der Modedesigner.

Weitere Protagonisten waren Carel Halff, Vorsitzender der Geschäftsführung von Weltbild, Dr. Jürgen Gerdes, Konzernvorstand von DHL, Frank Iden, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing bei der Hermes Logistik Gruppe und Folkert Schultz, Leiter Unternehmensstrategie bei Galeria Kaufhof, der eine brandheiße Nachricht mit nach Wiesbaden brachte. Denn erst gestern brachte der Warenhaus-Riese der Metro Group seine Online-Filiale an den Start. Auch für den Kaufhaus-Konzern liegt die Zukunft im Multichannel-Vertrieb.

Der nächste Versandhandelskongress findet von 25. bis 27. September 2012 statt.

Diese Seite teilen