Moebel.de

Erzielte 2018 mehr als 40 Mio. Klicks

Das Online-Portal Moebel.de hat seine digitalen Zugriffe 2018 um 20 Prozent auf über 40 Mio. Visits im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Auch in Frankreich – wo das Hamburger Unternehmen mit muebles.fr seit etwa zwei Jahren aktiv ist – kletterten die Zugriffe nach oben, und zwar auf rund zehn Mio. Visits.

„Möbel und online ist kein Widerspruch mehr. 85 Prozent aller Käufer, egal, ob online oder stationär, recherchieren online vor dem Kauf. Egal, ob es für den Händler der originäre Vertriebskanal ist oder nicht. Wer online nicht sichtbar ist, wird es stationär in Zukunft schwer haben“, so Dirk Schroeder, Head of Sales Cooperations von Moebel.de.

Auf der Website bündelt ein 70-köpfiges Team über 4,5 Mio. Produkte aus mehr als 250 Online-Shops sowie von stationären Händlern aus der Region. Redaktionelle Inhalte von Einrichtungsexperten runden das Portal ab. Durch regional angesteuerte Werbung für die Partnerhändler unterstützt Moebel.de den stationären Handel, denn auch ohne eigenen Shop können sich die Händler dort präsentieren. „Ich bin überzeugt, dass wir durch viele Maßnahmen Verbraucher und Händler noch näher zusammenbringen“, erklärt Arne Stock, COO von Moebel.de.

Diese Seite teilen