Comfortex

Erstmals mit Polstermöbel-Produzenten

Zur 20. Ausgabe der "Comfortex", die vom 3. bis 5. September stattfindet, haben sich erstmals auch Polstermöbel-Hersteller angekündigt. Auf der Ausstellerliste stehen bereits die Oberfranken Arco, FM Munzer und F+S Polstermöbel sowie das thüringische Unternehmen Dietsch.

In den vergangenen Jahren hatte die "Comfortex" die Branche bereits mit dem "Polstercamp" angesprochen. Nun soll das Segment ausgebaut werden. Dafür hatte sich im Vorfeld Bernhard Zimmermann, bz-bbi Leipzig stark gemacht.

Andreas Zachlod, Projektdirektor der "Comfortex", begrüßt die Entwicklung. "Integrierte Lösungen, die sämtliche Aspekte der Raumausstattung aufgreifen ? von Wandbekleidungen über Fußbodengestaltung und Stoffarbeiten bis hin zu Polstermöbeln ? werden zunehmend nachgefragt und ermöglichen eine inspirierende Sicht auf ganzheitliche Raumkonzepte", erklärt er. "Mit der Gewinnung neuer Aussteller aus dem Polsterbereich ist der ,Comfortex? zum 20. Messejubiläum ein wichtiger Schritt in diese Richtung gelungen."

Diese Seite teilen