Familie Preuß freut sich über das Siegel "Generationenfreundliches Einkaufen"

Möbel Preuß

Erstes Möbelfachgeschäft in Mecklenburg-Vorpommern ist "generationenfreundlich"

Die Möbel Preuß OHG aus Neustrelitz erhält als erstes Möbelfachgeschäft in Mecklenburg-Vorpommern das Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen". Das Zertifikat wurde am 16. Juli durch den Vizepräsidenten des Einzelhandelsverbandes Nord e.V. Günter Rühs und den Geschäftsführer im Einzelhandelsverband Tino Beig an Inhaber Johannes Preuß überreicht.

Das Qualitätszeichen zeichnet Geschäfte aus, bei denen auf die Bedürfnisse Wünsche unterschiedlicher Altersstufen eingegangen wird, um den Einkauf für Menschen aller Altersgruppen und für Menschen mit Handicap besonders angenehm und so barrierefrei wie möglich zu gestalten, ganz gleich, ob für Eltern mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl oder Seniorinnen und Senioren. Um das Qualitätszeichen zu erhalten, werden maximal 58 Kriterien überprüft. Mindestens 70 Prozent der möglichen Punktzahl müssen erreicht werden, damit das Qualitätszeichen für drei Jahre erteilt werden kann. Danach ist eine erneute Prüfung notwendig. Zu den bewerteten Kriterien gehören unter anderem breite Gänge, deutlich lesbare Etikettierung, Wegweiser, gute Beleuchtung, Kundentoiletten, Serviceleistungen etc. Möbel Preuß erreichte mit 94 Prozent der möglichen Punktezahl ein sehr gutes Ergebnis.

Johannes Preuß freute sich besonders darüber, dass er die Auszeichnung im 125-jährigen Jubiläumsjahr des Unternehmens in Empfang nehmen konnte.

Diese Seite teilen