Noodles, Noodles & Noodles

Erste Hausmesse im Authentic Kitchen Showroom

Zur Herbstmesse auf Gut Böckel ist die Kultmarke Noodles, Noodles & Noodles schon seit einigen Jahren zu sehen, Seite an Seite mit Smeg als Gerätepartner. An zwei Wochenenden (14./15. und 21./22. Mai) präsentiert das Team des Berliner Design-Labels seine Manufakturküchen aus Stahl und Maschendraht nun erstmals im Rahmen einer Hausmesse. Im Mittelpunkt steht dabei das ganzheitliche Konzept der „Authentic Kitchen“ im Sinne einer lebendigen Küchenwerkstatt. Denn, so erklärt dazu Christian Geyr, Mitbegründer des Unternehmens: „Moderne Küchen vermitteln heute eher das Gefühl eines sterilen, nüchternen Labors. Dabei ist das doch der zentrale Ort, an dem Familie und Freunde zusammenkommen. Diese Verbundenheit spürt und fühlt man hautnah in einer Noodles-Küche. Unseren Kunden wollen wir die Gelegenheit zu geben, genau das zu spüren. Darum laden wir in unsere Heimatstadt Berlin ein.“

Die Hausmesse findet tagsüber im Showroom in der geschichtsträchtigen Karl-Marx-Allee, Hausnummer 75, statt. Den Kult zum Anfassen präsentiert Noodles, Noodles & Noodles hier mit Produkten handverlesener Premiumpartner, die zur stilsicheren Planung im Industrial Design inspirieren. Neben passenden Elektrogeräten zählen dazu ebenso nachhaltige Arbeitsplatten aus Holz, Stein und Keramik, die den Werkbank-Charakter unterstreichen, gepaart mit hochwertigen Armaturen und Wasserveredelungssystemen. Welche spannende Wirkung eine geschickte Materialkombination hervorbringt, soll auch die eigens von den Noodles-Machern kuratierte Kollektion an Boden- und Wandfliesen zeigen. 

Neben dem Besuch im Showroom in der Karl-Marx-Allee bietet sich ebenso die Gelegenheit, das Industrial Design made by Noodles am Heimatort auf dem Prenzlauer Berg in der Schönhauser Straße 156 zu erleben, jeweils Freitag und Samstag von 18 bis 21 Uhr bei einem Aperitivo. Anmeldungen werden unter der E-Mail-Adresse kitchen@noodles.de bis zum 30. April 2022 erbeten. 

Diese Seite teilen