Ikea will auch in Slowenien Fuß fassen.

Ikea

Erste Filiale in Slowenien geplant

Ikea zieht es nach Slowenien. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, hat der Konzern jetzt ein 84.000 qm großes Grundstück im größten Einkaufsviertel der Hauptstadt Laibach gekauft. Dort soll die erste Filiale in dem Land entstehen. Für den Standort wollen die Schweden 90 Mio. Der Beginn der Bauarbeiten ist für 2017 geplant. Die Fertigstellung könnte dann 2018 erfolgen.

Diese Seite teilen