Die XXXL-Führungsriege: Hausleiter Frank Detert und sein Verkaufsleitungs-Team mit Irma Balic sowie Johannes Hebben (v.l). Foto: XXXLutz

XXXLutz - Mit Bilderstrecke

Erste Eindrücke aus Heidelberg

Gestern war es soweit. In Heidelberg hat die XXXLutz-Gruppe ihr 49. deutsches XXXLutz-Möbelhaus offiziell ans Netz gebracht. Nach rund zwei Jahren Bauzeit durchtrennten Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Alois Kobler, CEO bei XXXLutz Deutschland, gemeinsam symbolisch das rote Band. Anschließend konnten die Kund:innen in der 28.000 qm umfassenden Filiale einkaufen gehen.  

Der neue Standort, in den das Unternehmen mehr als 40 Mio. Euro investierte, wurde in kompletter Passivbauweise errichtet. „Unser neues Möbelhaus setzt neue grüne und nachhaltige Standards, darauf sind wir sehr stolz“, sagt Gebietsverkaufsleiterin Sabrina Greifenstein. Mit einere Photovoltaikanlage auf dem Gebäude, der begrünten Dachfläche oder LED-Beleuchtung wurde ebenfalls ein Augenmerk auf die Natur gelegt.

Eindrücke vom Haus und der PoS-Gestaltung erhalten Sie in unserer aktuellen Bilderstrecke.

Diese Seite teilen